03.02.2016
Schuh Austria

Erfolgreicher Saisonstart

Von 31. Jänner bis 1. Februar wurde die Salzburger Brandboxx mit der österreichischen Leitmesse Schuh Austria wieder zum Treffpunkt der heimischen Schuhbranche.

Rund 120 Aussteller und Fixmieter zeigten unter dem Messethema „No Limits“ die neuesten Trends für die Schuh- und Taschenmode der Wintersaison 2016/17.  Unter den rund 70 Ausstellern der Messe, die neben den 50 Fixmietern die neuen Kollektionen vorstellten, befanden sich auch viele etablierte Marken aber auch interessante Neuzugänge.

Auch auf der Schuh Austria weist der modische Trend für die nächste Ordersaison klar in Richtung „No Gender“, das heißt die Damenschuhmode zeigt sich wie schon in der letzten Saison stark von der Herrenschuhmode beeinflusst. Neben den scheinbar unverwüstlichen Sneakern sind Boots in sämtlichen Variationen, vor allem aber Ankle Boots und Chelsea Boots, teilweise auch aus Gummi, und  verschiedene mittelhohe Modelle für beide Geschlechter angesagt. In den neuen Kollektionen finden sich auch viele Schuhe in Lack-Optik oder mit gebrushtem Leder. Markante Sohlen und dicke Böden geben den klassischen Schuhtypen ein frisches und junges Gesicht.

Bei den Farben gewinnt neben den Alltime-Klassikern Schwarz und Braun auch Bordeaux zusehends an Bedeutung. Bei den Damen sind auch mittlere und hellere Brauntöne und hier vor allem Cognac und Camel sehr belibte Alternativen zu Grau und Schwarz.

 

Gelungenes Winterfest

Zum Ausklang des ersten Messetages luden die Brandboxx und der Club der österreichischen Schuhhandelsvertreter (CÖSCH) zu einem entspannten Zusammentreffen ein. Das Winterfest wurde auch dieses Mal von Fixmietern und Ausstellern, aber auch Einkäufern sehr gut angenommen und genutzt, um sich innerhalb der Branche auszutauschen. Die Klänge der Band „Music Foundation“ begleiteten den Abend. Die nächste Edition der Schuh Austria-Termin findet am 7. und 8. August 2016 statt.

www.brandboxx.at