08.03.2012
VKI-Test

Bestnote für Superfit

Der österreichische Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat Kinderschuhe getestet. Superfit erhielt dabei die Bewertungsnote „Sehr gut“ mit 86 von 100 zu erreichenden Punkten und liegt damit vor sieben anderen Mitbewerbern.

Alle Schuhe wurden beim VKI-Test auf Qualität und Kennzeichnung untersucht und anschließend orthopädisch beurteilt. Die Bewertung der Qualität – Obermaterial, Boden (Sohlenaufbau), Verarbeitung – erfolgte durch einen Sachverständigen für Kinderschuhe.

Rudolf Hampl, Geschäftsführer von Superfit, sieht sich in seiner Unternehmensphilosophie bestätigt

Bild: Superfit  

Die Überprüfung der Kennzeichnung nach WMS (Weiten-Maß-System) und die orthopädische Beurteilung wurden durch einen Facharzt für Orthopädie vorgenommen. Er beurteilte Knöchelhöhe der Schuhe, Fersengestaltung, Sprengung (Übergang vom Ballen- zum Fersenauftritt), Ballenbiegepunkt, Schutzfunktion der Sohle und Beschaffenheit der Einlegesohle. Die Gewichtung der einzelnen Prüfpunkte erfolgt folgendermaßen: 30% Qualität, 20% Kennzeichnung und 50% ergab die orthopädische Beurteilung.

Superfit erhält vom österreichischen Verein für Konsumenteninformation (VKI) das Testurteil „Sehr gut“

Bild: Superfit  

„Wir freuen uns sehr darüber, dass nun auch der VKI mit diesem Testurteil unsere Bemühungen, hochwertige, robuste und formschöne Kinderschuhe herzustellen, wertschätzt. Seit über 30 Jahren übernehmen wir große Verantwortung für kleine Füße und arbeiten dabei ebenso lange mit Fußexperten und -medizinern aufs engste zusammen, sagt Rudolf Hampl, Geschäftsführer von Superfit.

www.superfit.at