24.04.2013
El Naturalista

In bequemen Schuhen durch die Schwangerschaft

Auf Grund der physischen Veränderungen des Körpers während der Schwangerschaft, sind vor allem Beine und Füße der werdenden Mutter einer größeren Belastung ausgesetzt. Deswegen brauchen diese in den neun Monaten besondere Fürsorge.

Während der Schwangerschaft ist es noch wichtiger, gute Schuhe zu tragen als sonst. Viele Frauen haben, vor allem in den letzten Monaten, mit dicken Beinen und geschwollenen Füssen zu kämpfen.

Viele Frauen haben, vor allem in den letzten Monaten, mit dicken Beinen und geschwollenen Füssen zu kämpfen. Deswegen bevorzugen viele schwangere FrauenTurnschuhe. Aber es geht auch anders... 

Bild: El Naturalista  

El Naturalista empfiehlt eine Absatzhöhe von rund 4 cm, damit der Körper ein gutes Gleichgewicht halten kann. Generell und vor allem bei flachen Schuhen sollte auf eine gut ausgearbeitete Sohle geachtet werden. Schnallen, Riemen, Schnürsenkel und andere Details an Schuhen sind bei schwangeren Frauen, vor allem in den letzten Monaten, eher hinderlich, da Öffnen, Schnüren etc. mit dickem Bauch mühsamer ist. Es ist empfehlenswert besonders auf ein gutes Fußbett zu achten, um das Gehen zu erleichtern. Es ist bekannt, dass viele werdende Mütter in der Schwangerschaft eine Schuhnummer grösser tragen. Dieses Phänomen ist auf einen breiteren Fuß und auf das angestiegene Gewicht während der Schwangerschaft zurückzuführen. Manchmal bleibt die Nummer grösser tatsächlich für immer erhalten.

 

www.elnaturalista.com