24.03.2014
Sioux

JOOP!-Lizenz läuft aus

Das schwäbische Traditionsunternehmen Sioux konzentriert sich künftig auf das Kerngeschäft rund um die eigene Marke.

Sioux und JOOP! setzen die Zusammenarbeit im Schuh-Lizenzbereich nicht fort. Der 2009 geschlossene Vertrag endet plangemäß mit 31.Dezember dieses Jahres nach fünf Jahren. Die Kollektion Herbst/Winter 2014 ist die letzte von Sioux entwickelte und vertriebene JOOP!-Kollektion. Sioux stellt dabei ihre Nachorderfähigkeit in bisherigem Umfang bis 31.Dezember 2014 sicher. Selbstverständlich werden Retouren weiterhin im Rahmen der bestehenden Regelungen durchgeführt und der Sioux-Service steht Kunden wie gewohnt für alle Fragen zur Verfügung. "Unsere Priorität liegt ganz klar auf Sioux. Wir haben bei uns viele Weichen richtig gestellt und sehen hier in den nächsten Jahren sehr gute Wachstumsmöglichkeiten. Nach Beendigung der Joop!-Lizenz können wir uns so optimal auf unser Kerngeschäft fokussieren", erklärt Lewin Berner, CEO der Sioux Gruppe. "Wir bedanken uns bei der Strellson AG für die bisherige Zusammenarbeit und wünschen dem neuen Lizenzpartner viel Erfolg", so Berner weiter. Die freiwerdenden Kapazitäten aus den Bereichen Technik und Entwicklung werden weiterhin innerhalb der Sioux Gruppe genutzt.

www.sioux.de