04.04.2014
Clarks

Verlängerung der Kooperation mit Orla Kiely

Das britische Schuhlabel setzt seine Kooperation mit berühmter Druckdesignerin Orla Kiely auch für Herbst/Winter 2014/15 fort.

Twiggy, Schlaghose, Minirock – die Mode der 60er Jahre war vor allem eins: extrem schrill. Wie erfolgreich solch ein Fashion-Revival sein kann, bewies die erste Capsule Kollektion von Clarks in Kooperation mit der weltbekannten Druckdesignerin Orla Kiely. Für den kommenden Herbst/Winter präsentierte das britische Schuhlabel auf der London Fashion Week im Februar zum ersten Mal die sechs neuen aufregenden Modelle, die gemeinsam mit der „Queen of Prints“ entstanden sind.

Verschiedene Stile und Absatzformen: Neben dem Loafer mit niedrigem Absatz und Slipper-Schnitt, einem klassischem Chelsea-Boot, sowie einem schönem T-Bar Modell mit mittelhohem Absatz und Inselplateau sorgen ein sexy High-Cut, ein Derby und ein halbhoher Mary Jane für maximale Aufmerksamkeit. Die Modelle begeistern Schuhliebhaberinnen in den charakteristischen Muster und Farbkombinationen von Gelb,- Rot- und Grüntönen der 60er Jahre.

Orla Kiely lässt für Clarks die Schuhmode der 60er Jahre wieder aufleben

Bild: Clarks  

Erhältlich sind die exklusiven Designerschuhe ab August weltweit in ausgewählten Boutiquen. Nach der spektakulären Zusammenarbeit mit dem britisch-japanischen Druckdesigner-Duos Eley Kishimoto im Jahr 2012 setzt Clarks damit die erfolgreiche Reihe an Kooperationen mit bekannten Designern fort.

www.clarks.de