24.10.2013
Columbia

Winterfester Multisportschuh

Für alle die es auch im Winter nicht auf ihre Laufrunden verzichten möchten, startet Columbia mit dem Multisportschuh Peakfreak Enduro OutDry in die nasskalte Jahreszeit.

Damit Nässe auch bei Schneematsch und Schnee von außen nicht ins Schuhinnere eindringen kann, versiegelt die wasserdichte und hochatmungsaktive OutDry Membran das Schuhchassis und gleichzeitig auch alle Nähte. Bewegung erzeugt Wärme und diese wiederum lässt gefrorenes Wasser schmelzen, auch bei sportlichen Aktivitäten unter winterlichen Bedingungen. Der Columbia Peakfreak Enduro OutDry mit der einzigartigen OutDry Technologie im Inneren lässt das Wasser eiskalt draußen. In einem speziellen 3D-Druck-Hitze-Prozess wird die PTFE-freie Membran auf die Innenseite des Schuhaußenmaterials laminiert. Mit nur einem Arbeitsschritt sind so auch gleichzeitig alle Nähte des Schuhs versiegelt. Weitere Nahtversiegelungsbänder sind nicht nötig und der Schuh bleibt flächendeckend an der kompletten Oberseite atmungsaktiv. Gleichzeitig können sich zwischen Membran und Schuhaußenmaterial kein Schmutz und kein Wasser ansammeln, da durch die Laminierung eine feste Verbindung entsteht. Das Schuhinnere kühlt durch entstehende Wasserbarrieren nicht aus und die Atmungsaktivität bleibt voll erhalten.

 

Columbia Peakfreak Enduro OutDry für Damen

Bilder: Columbia  

 

Columbia Peakfreak Enduro OutDry für Herren

   

Für einen stabilen Lauf und volle Kontrolle auf jedem Untergrund sorgen die OmniGrip Laufsohle und die FluidFrame-Technologie. Dank leichtester Meshmaterialien und der Techlite Zwischensohle kommt der Multifunktioner auf gerade einmal 351g pro Paar. Da er sich dank der OutDry Technologie nicht mit Wasser vollsaugen kann, behält er auch im bei starker Nässe sein Ursprungsgewicht.

www.columbia.com
www.outdry.com