02.05.2017
Gabor Shoes

Auszeichnung für gesundheitsfördernde Maßnahmen

Der Rosenheimer Schuhhersteller Gabor wurde von der Initiative Gesunde Unternehmen, die sich für die Förderung von Gesundheitsmaßnahmen in Unternehmen einsetzt, als erstes Unternehmen in der Branche mit der Kategorie "Gold2 ausgezeichnet.

Der Auszeichnung zu Grunde liegt eine ganzheitliche Analyse der gesundheitsfördernden Maßnahmen des Unternehmens, bei der verschiedene Aktionsfelder betrachtet wurden. Dazu gehört die Möglichkeit, sich im Betrieb gesund zu ernähren, z.B. durch eine ausgewogene Kost in der betriebseigenen Kantine, kostenfreies Trinkwasser oder Snackpausen, ebenso wie eine respektvolle Führung und ein guter Umgang untereinander. Außerdem spielte das Thema Bewegung und Entspannung eine Rolle, wo Gabor mit seinen verschiedenen Angeboten, wie z.B. Rückenfitkurse, Faszientraining oder Zumba-Kursen punkten konnte. Auch der Gesundheitsaspekt am Arbeitsplatz fand Berücksichtigung, so wurden z.B. die helle und freundliche Atmosphäre, klimatisierte Räumlichkeiten und die ergonomische Einrichtung gelobt, aber auch die flexiblen Arbeitszeitmodelle, die das Unternehmen anbietet.

Steffen Klink, Inhaber des Instituts für Unternehmenswerte, über Gabor: "Das hervorragende Ergebnis der Gabor Shoes AG ist ein bundesweites Beispiel für eine vorbildliche Mitarbeiterförderung. Mit dem heute verliehenen Auszeichnungssiegel in der Kategorie GOLD hat Gabor die besten Chancen, auch im Rahmen der diesjährigen Bundespreisverleihung Deutschlands Aktivste Unternehmen 2017 durch Frau Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries am 6. Juni 2017 in Berlin geehrt zu werden."

 

Personalabteilung, Betriebsrat, Sozialberatung und Marketing von Gabor freuen sich über die Goldmedaille von der Initiative Gesunde Unternehmen

Bild: Gabor  

 

Achim Gabor betont: "Mit unseren Maßnahmen und Angeboten wollen wir nicht nur unsere Attraktivität als Arbeitgeber steigern, sondern auch das Wohlbefinden unserer Beschäftigten nachhaltig verbessern und arbeitstypischen Erkrankungen vorbeugen. Meine Glückwünsche gelten unserer Personalabteilung und allen Mitarbeitern der Gabor Shoes AG, die unser Angebot engagiert annehmen."