15.03.2017
camel active bags

Börsen mit Ausleseschutz

Der camel active bags Lizenzpartner Beheim International Brands & Co. KG verzeichnete auf der I.L.M. in Offenbach ein starkes Feedback auf seine funktionalen Börsen mit Ausleseschutz und die neuen markanten Taschenserien.

Die Integration der innovativen RFID-Safe Technologie stärkt die Position der Marke am Markt. Funktionale Börsen wie die Serie Atlanta bieten einen echten Mehrwert für den Kunden. Durch eine zusätzlich eingearbeitete Folie in das Innenfutter der Scheinfächer wird das unbefugte Auslesen von RFID-Chips in Bank- und Kreditkarten und Ausweisen verhindert. In Verbindung mit dem klassisch reduzierten Design und der weichen Haptik der Rindsleder ist es camel active bags erfolgreich gelungen, Handel und Konsumenten vom Produkt zu überzeugen und die Technologie damit für den breiten Markt zugänglich zu machen. "Mit der Integration von RFID-Safe wollen wir die persönlichen Daten der Endkunden bestmöglich schützen. Die praktikable Funktionalität macht den Vorteil der Technologie aus. Wir überprüfen derzeit, wie wir die RFID-Safe Technologie in unsere bestehenden Börsen-Formate integrieren können", erklärt Michael Beheim, Geschäftsführer des camel active bags Lizenzpartners Beheim International Brands GmbH & Co. KG.

beheim.de/