10.05.2016
Rohde

Vertriebsleiter verlässt Unternehmen

Nach nur sechs Monaten verlässt Vertriebsleiter Michael Dornseifer auf eigenen Wunsch zum 2. Mai 2016 den Schuhhersteller Rohde, um sich wieder intensiver seinem eigenen Unternehmen widmen zu können.

Michael Dornseifer
Bild: Rohde  

Erst im vergangenen November hatte Dornseifer die Position des Bereichsleiters Vertrieb mit dem Schwerpunkt Vertrieb International übernommen. Er war zuvor bereits von 1997 bis 2007 im Vertrieb bei Rohde tätig; zuletzt hatte er die Marke Bali-Bali, ein Schmuck- und Accessoire-Label aus Indonesien, im Markt gelauncht.

Geschäftsführer Harald Neisser übernimmt nun interimsweise seine Aufgaben.

Über Rohde

Der 1862 in Guben (Mark Brandenburg) gegründete Schuhhersteller Rohde mit Sitz im hessischen Schwalmstadt hat sich den Tragekomfort als oberste Priorität gesetzt. Ein bequemer Schuh entspannt den ganzen Menschen und aus diesem Grund hat dieser Funktionsanspruch neben dem modischen Aspekt einen großen Stellenwert bei der Entwicklung der Schuhmodelle. Mehr als 500 Modelle werden bei Rohde jedes Jahr entworfen und in zwei Kollektionen dem Schuhfachhandel vorgestellt. Weltweit verkauft das Traditionsunternehmen Rohde jährlich knapp drei Millionen Paar Schuhe.

www.rohde-shoes.com