22.06.2016
Froddo

So vielfältig wie Kinderfüße

Jedes Kind ist einzigartig. Wie jedes Kind anders ist, so ist auch jeder Fuß anders. Froddo setzt die Kinder nicht in die gleiche Form, sondern feiert ihre Vielfalt.

Die Schuhe von Froddo werden auf ihre eigene Art hergestellt, um den Kindern zu ermöglichen, sich frei zu entwickeln, zu einer starken Person heranzuwachsen und beeindruckende Spuren im Leben hinterlassen.

 


Bild: Froddo  

 

Herstellung: Hundert Hände notwendig

Jeder Schuh wird von Hand hergestellt und geformt, um die Kinderfüße zu schützen. Qualität ist der zentrale Schlüssel in der Herstellung von Schuhen. Der Auswahl von natürlichen Materialien kommt deshalb so viel Aufmerksamkeit zu, weil diese für die Gesundheit der kleinen Füße sehr förderlich sind. Die Liebe zu Kindern und das Engagement für Qualität ist in jedem Froddo-Schuh enthalten.

 


Bild: Froddo  

 

"Hallo Sunshine"

Die Inspiration der neuen Kollektion liegt im tropischen Duft des Meeres und der wunderschönen Côte d'Azur. Ein Hauch von warmer Sommersonne, erfrischendes Meer und Sandstrand ziehen sich durch die Kollektion. Intensives Pink, tiefes Blau wie auch transparente grüne und gelbe Farbe verweben sich mit der Palette von Erdtönen und verbinden sich mit monofarbigen Sohlen in Naturtönen. Dynamische Kombinationen verschiedener Materialtexturen begeistern die Phantasie und machen die Schuhe verspielt.

 


Bild: Froddo  

Kinder verdienen nur die besten Materialien

Zarte Kinderfüße sind extrem empfindlich. Das Design von Froddo Kinderschuhen beginnt gewissermaßen mit der Materialauswahl. Alle Materialien, die in der Produktion verwendet werden, stammen aus vertrauenswürdigen Quellen von europäischen Herstellern und entsprechen den höchsten Standards der Europäischen Union. Bei der Lederverarbeitung werden keine schädlichen chemischen Substanzen verwendet. Die Schuhe aus echtem Leder sind weich und bequem. Sie absorbieren die Feuchtigkeit der Füße, um ihnen das Atmen zu ermöglichen und helfen beim gesunden Wachstum und bei der Entwicklung.

Die Größe des Kinderfußes ist schwer zu bestimmen. Ein auf der Einlegesohle gedruckter Smiley hilft dabei: Er zeigt den idealen Platz für den Daumen oder den längsten Finger. Die Einlagesohle wird ganz einfach aus dem Schuh herausgenommen und auf den Boden gelegt. Stellt sich das Kind darauf, ist sofort sichtbar, ob die Größe passt. Die Einlegesohle ist außerdem aus recyceltem, antistatischem Material, verhindert das Wachstum von Bakterien und reduziert das Schwitzen der Füße. Sie ist sehr leicht und stabil, anatomisch geformt mit Anti-Schock-Effekt versehen.

 


Bild: Froddo  

 

Ein Schuh - zwei Breiten

Froddo Schuhe passen an jeden Fuß. Ein hoher Rist, ein zu breiter oder ein zu schmaler Fuß ist kein Problem mehr, weil man zu jedem Schuh eine zweite Einlagesohle dazu bekommt. Wenn der Fuß schmaler ist, legt man die Einlagesohle ein. Ist er breiter, nimmt man sie heraus. Dieser Komfort und Schuhe, die richtig passen, ermöglichen eine gesunde Entwicklung der Kinderfüße.  

 


Bild: Froddo  

www.froddo.com