Newsletter bestellen

Eine Auswahl unserer Newsletter:

schuh+co – Fachportal für den Schuh-, Lederwaren- und Textilhandel

20.07.2017
www.schuhundco.at
Vielfalt statt Uniformität

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

der Onlinehandel erweist sich in Österreich als Wachstumssegment. Doch jede Medaille hat zwei Seiten, so auch diese: Onlinehändler kämpfen in Österreich zunehmend mit steigenden Retourenquoten. Mittlerweile gehen fast 40 Prozent der Bestellungen wieder zurück – und das oft in nicht einwandfreiem Zustand. Vor allem bei Schuhen ist die Retourenquote hoch. 27 Prozent der Käufer und Käuferinnen, die Schuhe bestellt haben, schicken diese wieder zurück.
Auch agieren Onlinehändler und vor allem ihre Partner, die Paketdienste, nicht immer zur Zufriedenheit der Kunden. Hier liegt wiederum die Chance für den stationären Handel, von Onlinekauf frustrierte Kunden zurückzugewinnen und an sich zu binden. Ein vielfältiges und attraktives Angebot ist hier schon die halbe Miete. Eine breitgefächerte Messen- und Orderveranstaltungspalette mit einer reichhaltigen Fülle an topmodischen Marken bietet in diesen Wochen die Möglichkeit sich ein interessantes Sortiment zusammenzustellen und sich damit vom Mitbewerber ein paar Straßen weiter zu unterscheiden.

Besuchen Sie uns außerdem im Internet auf www.schuhundco.at um informiert zu bleiben!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Mag. Ruth Huber


Igedo/Messe Düsseldorf

Messe Düsseldorf verkauft Tochterunternehmen Igedo

In der letzten Aufsichtsratssitzung der Messe Düsseldorf wurde der Verkauf der Tochtergesellschaft Igedo an Philip Kronen beschlossen. mehr

GANTER

AGR-Gütesiegel für das gesamte Sortiment

Neben dem Ganter Aktiv hat jetzt auch die Ganter 4-Punkt-Sohle das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) erhalten. mehr

Gabor Shoes

Leicht rückläufiger Umsatz

Die Gabor Shoes AG verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von 208,8 Millionen Euro, was ein Minus von 1,7 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 bedeutet. mehr

Sports Activities

MBT-Vertrieb für Österreich und Deutschland

Die Sports Activities GmbH mit Sitz in Würzburg zeichnet seit dem 1. Juli 2017 als Distributeur und Partner für den Vertrieb von MBT Schuhen in Österreich und Deutschland verantwortlich. mehr

Marc O’Polo

Neue Weichenstellung im Jubiläumsjahr

Im Jubiläumsjahr blickt das Unternehmen nicht nur zurück, sondern schaut auch nach vorne und stellt die Weichen für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte durch einen Wechsel in der Führung neu. mehr
 schuh+co c/o WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.schuhundco.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.schuhundco.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Der schuh+co Newsletter erscheint vierzehntägig.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

energieweb – Fachportal für Elektro- und Energietechnik

21.07.2017
www.energieweb.at
Photovoltaik-Geschäftsmodelle für Kommunen und Gewerbe

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich für eine dezentrale Stromerzeugung, da sie sowohl im betrieblichen als auch im kommunalen Umfeld optimal eingesetzt werden können. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Attraktive Geschäftsmodelle mit PV-Anlagen“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz und des Beratungsunternehmens BET.
 
Die Untersuchung behandelt Fragen der Wirtschaftlichkeit von Projekten und deren Umsetzbarkeit. Damit erhalten Kommunen, regionale Energieversorger, Wohnungsbaugesellschaften und Gewerbetreibende eine Entscheidungshilfe, mit der sie Photovoltaik-Versorgungsmodelle ökonomisch und ökologisch bewerten können. Zudem erklärt die Studie, wie Investoren Photovoltaik-Projekte umsetzen können. Besonderes Augenmerk wurde auf das Mieterstrommodell gelegt. Darin wird neben Eigenverbrauchsmodellen ein großes Umsetzungspotenzial für die Zukunft gesehen.

 
Viel Spaß beim Lesen unseres Newsletters wünscht

 
Wolfgang Flegl, Chefredakteur PUNKTUM


20.07.2017

Promotion


Technical Advertising

Eaton macht sich für umfassenderen Brandschutz stark

Neues Whitepaper informiert über die Risiken von elektrisch gezündeten Bränden in Niederspannungsschaltanlagen und Möglichkeiten, diese wirkungsvoll zu verhindern.

Durch Rauch, Feuer und Flammen entstehen immense Sachschäden, wobei die Höhe des direkten Brandschadens laut World Fire Statistics Center im Mittel auf 0,12 % des Bruttoinlandsprodukts geschätzt wird. Gleichzeitig geht von einem Brand eine signifikante Gefahr für Leib und Leben aus. In Europa verunglücken aufgrund der Auswirkungen eines Feuers pro Jahr rund 4000 Menschen tödlich. Da bei etwa einem Drittel der Vorfälle Elektrizität als Ursache dahinter steckt, hat das Energiemanagement Unternehmen Eaton eine Initiative gestartet, um mehr Aufklärungsarbeit und Hilfestellung zu leisten.

Im Rahmen dessen stellt Eaton ein ausführliches Whitepaper vor, in dem Autor DI Alfred Mörx, unabhängiger Experte für elektrische Sicherheit in Europa, die Entstehung von Bränden elektrischer Ursache sowie Schutzkonzepte untersucht, mit denen sich die Risiken vor allem im Bereich der Gebäude- und Wohnungsinstallationen bei der Planung und Ausführung der Installation reduzieren lassen. Er weist darauf hin, dass auch in den anerkannten Regeln der Technik von IEC und CLC entsprechende Bestimmungen aufgenommen wurden, was sowohl den Einsatz von Störlichtbogen-Schutzsystemen sowie Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen betrifft.

„Einige dieser Installationsregeln wurden bereits bzw. werden zur Zeit in nationale anerkannte Regeln der Technik übernommen und darüber hinaus mit zusätzlichen, nationalen Anforderungen ergänzt“, so Mörx. “

Grundsätzlich lassen sich elektrische Brandursachen (ausgenommen durch Blitzeinwirkung hervorgerufene Brände) und entsprechende Maßnahmen in folgende Kategorien einteilen: Um einen zu hohen Strom z.B. im Falle eines Kurzschlusses zu erkennen, eignet sich ein Leitungsschutzschalter, der bei Überschreiten eines kritischen Wertes schaltet und so die thermische Zerstörung der Installation verhindert. Ein Fehlerstromschutzschalter erfasst die Ströme, die nicht zur Einspeisung zurückkehren, sondern sich über einen anderen Weg schließen, und bietet damit einen wichtigen Schutz gegen elektrischen Schlag. Gegen einen elektrisch gezündeten Brand können FI-Schalter jedoch nicht alleine wirkungsvoll schützen. Denn der Strom, der von einem Fehlerlichtbogen ausgeht, ist etwas kleiner oder ähnlich groß wie der Nennstrom, weist jedoch einen merklichen Anteil an höheren Frequenzen auf, die dem normalen Nennstrom überlagert sind. Dieses Hochfrequenzmuster zu erkennen erfordert eine digitale Detektionseinheit. Daher wurde der AFDD+ Brandschutzschalter inklusive FI/LS gemäß der IEC 62606 von Eaton eingeführt, mit dem auch die von der Stromstärke unauffälligen aber brandgefährlichen Fehlerlichtbögen aus seriellen oder parallelen Fehlern erkannt und abgeschaltet werden können.

Dieser Brandschutzschalter inklusive FI/LS erkennt und löscht nicht nur sicher und gezielt Lichtbögen, sondern vereint zudem auch Fehlerstrom-, Überstrom- und Kurzschlussschutz in einem Gerät. Somit stellt er eine kosteneffiziente, robuste, zuverlässige und einfach zu installierende Komplettlösung dar, die insbesondere bei kritischen Anwendungen wie in Schlaf- oder Aufenthaltsräumen von Einrichtungen wie Kindertagesstätten oder Seniorenheimen sowie Räumlichkeiten mit erhöhtem Brandrisiko durch dort verarbeitete oder gelagerte Materialien zur erhöhten Sicherheit beiträgt.

Den Schutz von elektrischen Niederspannungsschaltanlagen zu gewährleisten ist eine Kernkompetenz der Firma Eaton, das über 100 Jahre Erfahrung in der Energieverteilung und Schutzgerätetechnik verfügt. Als Erfinder des Fehlerstromschutzschalters, mit Innovationen wie dem FI-Schutzschalter mit integriertem Überstromschutz sowie digitaler Fehlerstromschutzschaltertechnik bietet das Unternehmen ein einzigartiges Portfolio marktführender Produkte für diese Aufgabe.

Weitere Informationen rund um das Thema Brandschutz und zum kostenlosen Download des 24-seitigen Whitepapers finden Sie hier.

Eaton’s Whitepaper zu Risiken von elektrisch gezündeten Bränden in Niederspannungsschaltanlagen und Möglichkeiten, diese wirkungsvoll zu verhindern.
Bild: Eaton  

Wissen Sie, dass elektrischn Störungen, bei denen es zu Fehlerlichtbögen kommt, ca. 25% aller Brände in europäischen Privathaushalten verursachen?

 

Um zu erfahren, wie Sie das Risiko minimieren können, laden Sie Eaton´s Fachpublikation herunter.

Bild: Eaton  
mehr

Energiemanagementsysteme

Neue Bestimmungen für ISO 50001-Zertifizierung erhöhen Transparenz

Zahlreiche Unternehmen setzen bei ihren Energiemanagementsystemen auf ISO 50001. Für viele dieser Betriebe gibt es nun Handlungsbedarf, da die Normungsorganisation ISO die Weichen in Richtung mehr Transparenz beim Nachweis von Energieeinsparungen gestellt hat. mehr

Mean Well

Neue HLG-480 Modelle

Die neuen LED-Treiber von Mean Well in den Baureihen HLG-480H und HLG-480H-C, im Vertrieb von Emtron electronic, folgen dem leistungsstarken und zuverlässigen Design der HLG-Familie, die höchste Arbeitseffizienz beträgt bis zu 95 %. mehr
 WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.energieweb.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.energieweb.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

firmenflotte – Fachportal für Fuhrparkbetreiber und Flottenmanagement

20.07.2017
www.firmenflotte.at
Geduld ist gefragt

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

zwar erwartet man sich durch die Sommer- und Ferienzeit etwas mehr Spielraum auf den heimischen Straßen, durch eine Vielzahl an Baustellen wird diese Hoffnung allerdings vielerorts zunichte gemacht. Alleine die einspurige Führung pro Richtung auf der Tangente bei Wien-Stadlau sorgt zu jeder Tageszeit für massive Behinderungen, dadurch leidet besonders der Berufsverkehr. Auch die noch immer nicht nachvollziehbaren Grenzkontrollen zu unseren deutschen Nachbarn sorgen für Missmut – und nicht zuletzt für einen unnötigen Zeitverlust und erhöhte Emissionen.
 
Mag. Andreas Granzer-Schrödl, Leitender Redakteur/Chef vom Dienst

Expansion

Automotive Repair Network (ARN) wächst weiter

Schon bisher war das Karosserie- und Lackierbetriebe-Netzwerk ARN (Automotive Repair Network) des Lackherstellers Axalta hierzulande gut aufgestellt. Seit Juli verstärken nun die Five Star-Betriebe der Lackmarke Cromax, die ebenfalls zu Axalta gehört, das Netzwerk. mehr

Toyota Frey

Zuwachs im ersten Halbjahr

Eine positive Bilanz für das erste Halbjahr 2017 zieht der Toyota- und Lexus-Österreich-Importeur Toyota Frey. 5.176 Toyota und 422 Lexus fanden demnach hierzulande einen Käufer. mehr

Personelles

Neuer Präsident bei Kia Austria

Personelle Änderung an der Spitze von Kia Austria: Der 54-jährige Chongwoo (Charlie) Kim folgte Anfang Juli als Präsident auf Chan Beom (Chandler) Jung, der seit Sommer 2013 im Amt war. Chan Beom Jung kehrt zur Kia Motors Corporation nach Seoul zurück. mehr

Auszeichnung

Volkswagen Group Award für Bridgestone

Zum bereits 15. Mal wurden heuer die Volkswagen Group Awards vergeben, diesmal am 28. Juni in Berlin. In der Kategorie "Innovation & Technology" gewann in diesem Jahr der Reifenhersteller Bridgestone. mehr
 WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.firmenflotte.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.firmenflotte.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

industrieweb – Fachportal für Industrie & Technik

20.07.2017
www.industrieweb.at
industrieweb – Fachportal für Industrie & Technik

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

der industrieweb-Newsletter bietet aktuelle Informationen über Fertigung, Automatisierung, Elektronik, Logistik, Industrie 4.0, Forschung und Case Studies. Besuchen Sie uns auch auf www.industrieweb.at.

EXCHAiNGE

Internationale Fachkonferenz

Wie lassen sich weltweite Supply Chains widerstandsfähiger machen? Professionelle Handlungsstrategien aufgrund global - demographischer Veränderungen oder nach Störfällen stehen im Fokus der „EXCHAiNGE 2017 – The Supply Chainers’ Conference". mehr

CiK Solutions

Präzise Überwachen - egal von wo

Das deutsche Daten-Monitoring-Unternehmen CiK Solutions brachte ein neuartiges und sehr präzises Überwachungs-System auf den Markt. Was es kann, was es misst und ob es dafür einer Installation bedarf, erfahren Sie hier. mehr

SCHNEIDER ELECTRIC + ASHOKA

Kreative Projekte zur Bewältigung von Energiearmut in Europa gesucht

Gemeinsam suchen (und fördern) Ashoka und die Schneider Electric Stiftung 15 innovative Organisationen, die mit ihren Projekten zur Bewältigung von Energiearmut und zur Steigerung von Energieeffizienz in Europa beitragen. mehr

DANFOSS

Neuer President und CEO

Am 1. Juli 2017 übernahm Kim Fausing die Position als neuer President und CEO von Danfoss. In dieser Funktion wird er die Strategie des Konzerns fortsetzen, die sich in erster Linie auf Wachstum und Digitalisierung konzentriert. mehr

ENERGY EFFICIENCY AWARD 2017

Bewerbungsfrist bis Ende Juli verlängert

Noch bis zum 31. Juli 2017 können private & öffentliche Unternehmen ihre Erfolgsprojekte und cleveren Konzepte für den internationalen Energieeffizienzwettbewerb der Deutschen Energie-Agentur (dena) online anmelden. Es winken 30.000 Euro Preisgeld. mehr
 WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.industrieweb.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.industrieweb.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

autoservice-online – Fachportal Autoteile für Kfz-Betriebe

19.07.2017
www.autoservice-online.at
Technologie und Arbeitswelt im Wandel der Zeit

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

es ist kein Geheimnis, dass es dem Verbrennungsmotor aufgrund aktueller Diskussionen um Emissionsobergrenzen zusehends an den Kragen geht. Die Industrie reagiert permanent darauf, entwickelt saubere, noch effizientere Motoren und neue Abgasreinigungssysteme. Momentan reicht das noch – es ist aber ein Katz-und-Maus-Spiel. Denn irgendwann werden die Vorgaben so restriktiv, dass die Technologie nicht mehr Schritt halten kann. Dazu kommen dann noch angekündigte und von manchen Staaten wie Frankreich offen ausgesprochene Verbote von Verbrennungsmotoren. Dass dies einen wesentlichen Einfluss auf die Industrielandschaft und Arbeitsmarktsituation in manchen Ländern hat, wie das ifo Institut für unsere deutschen Nachbarn vorrechnet, liegt da auf der Hand.

Mag. Andreas Granzer-Schrödl, Leitender Redakteur/Chef vom Dienst

Ökosoziales Forum/ÖAMTC

Erneut Rufe nach einer Ökoprämie

Derzeit rollen auf den heimischen Straßen noch rund 1,6 Millionen Autos, die lediglich der Abgasklasse Euro 3 oder schlechter entsprechen. Um die Emissionen im Pkw-Verkehr zu senken, fordern das Ökosoziale Forum und der ÖAMTC nun eine Ökoprämie-NEU. mehr

Expansion

Automotive Repair Network (ARN) wächst weiter

Schon bisher war das Karosserie- und Lackierbetriebe-Netzwerk ARN (Automotive Repair Network) des Lackherstellers Axalta hierzulande gut aufgestellt. Seit Juli verstärken nun die Five Star-Betriebe der Lackmarke Cromax, die ebenfalls zu Axalta gehört, das Netzwerk. mehr

600.000 Jobs in Gefahr?

Deutsche Industrie "lebt" auch vom Verbrennungsmotor

Im Rahmen aktueller Umweltdiskussionen wird auch offen über mittelfristige Verbote von Verbrennungsmotoren gesprochen. Für die deutsche Industrie hätte dies aus heutiger Sicht drastische Auswirkungen, denn aktuell hängen über 600.000 Jobs an der Verbrennungstechnik. mehr

McKinsey-Studie

Das Aftersales-Geschäft wird immer wichtiger

Das weltweite automotive Aftersales-Geschäft befindet sich nach wie vor auf Wachstumskurs: Bis 2030 werden die globalen Umsätze um jährlich 3 % von derzeit knapp 800 Mrd. auf 1,2 Billionen US-Dollar zulegen, heißt es in einer Studie der Analysten von McKinsey. mehr

Rheinmetall Automotive

Olaf Hedden rückt in den Vorstand auf

Dr. Peter Merten (63) wird nach 17-jähriger Tätigkeit bei Rheinmetall mit 31. Juli 2017 sein Vorstandsmandat als CFO der Rheinmetall Automotive AG zurücklegen und in den Ruhestand treten. Ihm folgt Olaf Hedden (53), bis dato Leiter des Division Mechatronics. mehr
 WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.autoservice-online.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.autoservice-online.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

HLK – Fachportal für Heizung, Lüftung, Klima- und Kältetechnik

26.06.2017
www.hlk.co.at
Die heißen Tage genießen

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

„Des einen Freud, des anderen Leid“. Während sich viele Menschen darüber freuen, dass es so richtig schön heiß ist, leiden andere unter den hohen Temperaturen. Die Kälte-Klimatechniker, die fix installierte Klimageräte montieren, können sich derzeit über eine erhöhte Nachfrage freuen. Viele Kunden greifen auch zu mobilen Klimageräten. Aber da gilt es einiges zu beachten – nicht nur, dass diese Geräte viel lauter und weniger schön anzusehen sind, als die fix installierten Klimaanlagen – bei mobilen Klimageräten sollte man auch einige Punkte beachten, und zwar dann, wenn auch ein (hoffentlich gewartetes) Gasgerät in der Wohnung betrieben wird (siehe Meldungen). Über diese Gefahren informieren Installateur- und Rauchfangkehrer-Innung auch dieses Jahr wieder, damit Kohlenmonoxid-Unfälle vermieden werden und man die heißen Tage unbeschwert genießen kann. Fachinstallationsbetriebe sollten das bei Ihren Kunden bei Bedarf auch unbedingt tun.

Eberhard Herrmann, Chefredakteur HLK


UNFÄLLE BEI HITZE VERMEIDEN

Was bei Gas-Heizungen in Kombination mit mobilen Klimaanlagen zu beachten ist

An heißen Tagen werden oft mobile Klimageräte eingesetzt, um die Wohnungen zu kühlen. Befindet sich zugleich ein Durchlauferhitzer (oder Gastherme) in Betrieb, sollte man unbedingt die hier lesbaren Tipps beachten, um (Kohlenmonoxid-)Unfällen vorzubeugen. mehr

GASTHERMEN

Drohende Lebensgefahr bei fehlender Wartung

Wer bei der Wartung seiner Gas-Heizung spart, kann sein Leben riskieren. Gerade an heißen Tagen kann es zum Abgasrückstau im Kamin kommen, was zu lebensgefährlichen Vergiftungen führen kann. Die Innung der Installateure rät daher dringend zur Thermenwartung. mehr

Arbeitsmarkt

"Der Markt ist völlig leergefegt"

Er könnte sofort drei Fachkräfte aufnehmen. Die findet er aber nicht. Deshalb bildet Robert Hasenbichler in seinem Betrieb selbst aus. Eine Geschichte über Fachkräftemangel, die erste Kälteanlagentechnikerin Salzburgs und überzogene Erwartungen an Industrie 4.0. mehr

WETTBEWERB IN DER STEIERMARK

Wer ist bester Installations- und Gebäudetechniker-Lehrling 2017?

Das ist der Sieger des diesjährigen Landeslehrlingswettbewerbes der steirischen Installations- und Gebäudetechniker in Graz. Wie er heißt und wer den 2ten bzw. 3ten Platz erringen konnte, klärt sich hier. mehr

OBERÖSTERREICH

Biomasse-Heizungshersteller insolvent

Die mageren Verkaufszahlen im Biomasse-Heizungsbereich in Österreich im letzten Jahr machen sich leider bemerkbar – über einen oberösterreichischen Hersteller wurde das Konkursverfahren eröffnet. mehr

CEOC

Neuer Präsident bei der Vereinigung europäischer Inspektions- und Zertifizierungsunternehmen

Im Rahmen der jüngsten Generalversammlung der International Confederation of Inspection and Certification (CEOC) wurde ein österreichischer CEO zum neuen Präsidenten gewählt. mehr

BEST SERVICE TOOL ERWEITERT

BITZER aktualisiert seine Service-Software

Der Verdichterspezialist BITZER stellt das neueste Update seines Electronics Service Tools (BEST Software) vor. Über die BEST Software bedienen Kälte- und Servicetechniker alle BITZER IQ Produkte schnell und einfach am PC. mehr

CONDAIR GROUP

Eröffnung des neuen Standortes Norderstedt

8.500 Quadratmeter anspruchsvolle Architektur für 130 Mitarbeiter: Condair hat bei Hamburg sein neues Logistik - und Produktswerk für Zentraleuropa eröffnet. 300 Gäste erfuhren bei der Gelegenheit auch, was Condair an dem Standort noch plant. Mit Video. mehr

KLIMATECHNIK

Bosch Thermotechnik will MTA übernehmen

Bosch Thermotechnik plant den italienischen Hersteller von hocheffizienten HVAC-Systemen - MTA Spa - zu übernehmen. Ein entsprechender Vertrag wurde am 22. Juni 2017 in Mailand/Italien, unterzeichnet. mehr

WORTHINGTON ERWIRBT AMTROL

Industriekonzern übernimmt renommierten Druckbehälterhersteller

Worthington Industries, einer der weltweit führenden Hersteller von Druckbehältern, hat Amtrol (Hersteller von Wassertanks und Druckbehältern) zum Kaufpreis von rund 283 Mio. US-Dollar erworben. mehr

GÜNTNER GPC 2017

Neue Auslegungssoftware verfügbar

Die Güntner Auslegungssoftware GPC 2017 für die thermodynamische Auslegung von Wärmetauschern liegt seit 1. Juni in aktualisierter Form vor. mehr

IP HUB FÜR GEISTIGES EIGENTUM

Onlineportal bündelt Service rund um Erfindungen, Markenschutz und Urheberrecht

Das Infrastruktur- sowie Wissenschafts-/Wirtschafts-Ministerium bündeln ihr Service in der Onlineplattform „IP Hub“. Sie dient zentrale Anlaufstelle für alle Angebote zum Thema Erfindungen, Markenschutz und Urheberrecht. mehr
 HLK c/o WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.hlk.co.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.hlk.co.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Der HLK Newsletter erscheint vierzehntägig.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

TGA – Fachportal für Gebäudetechnik

17.07.2017
www.tga.at
Sommerzeit ist Urlaubszeit!

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

das bedeutet aber keineswegs, dass in der TGA Branche Stillstand herrscht.
Neben personellen Änderungen gibt es auch Neuerungen in der Auffassung von Zusammenhängen in der TGA und frei nach dem Motto „Wir führen die Branche zusammen“ berichten wir in diesem Newsletter auch darüber. Auf den nächsten TGA dürfen Sie sich Ende August freuen. Unsere Themen in der Sommerausgabe TGA 7-8 sind: Brandschutz & Sicherheit als Vorschau auf die FSE Tagung am 30. August in St. Pölten und als ersten Blick in den Herbst: Alternative Heizsysteme, erneuerbare Energieträger und mulivalente Energiesystemen.

Viel Vergnügen beim Lesen des Newsletter und einen wunderbaren Sommer wünscht

Marianne Schmidt und das gesamte TGA Team

Debatte

"Nicht mehr bloß einzelne Striche zusammenführen"

Wie verändert eigentlich die Digitalisierung den Planungsprozess in der Bauindustrie? Und wie weit ist die Branche schon im Vergleich zu anderen Industrien? Das diskutierten nun Experten beim Energytalk-Sommerfest von Odörfer Haustechnik und dem Ingenieurbüro TBH. mehr

Internet of Things

Was Reinigung und das Internet der Dinge miteinander zu tun haben

Die Digitalisierung erfasst jetzt auch die Reinigungsbranche: wie die Reiniung von Gebäuden datenbasiert schneller und gründlicher geht, zeigt ein neues Whitepaper von Tork. Plus: Sehen Sie im Video, wie datenbasierte Reiniung funktioniert. mehr

28. Februar - 4. März 2018

Promotion

Energiesparmesse: Jetzt anmelden für Österreichs SHK-Fachmesse

Internationale Branchengrößen der Sanitär- & Installations-Zulieferindustrie sowie Großhändler setzen jährlich auf die Energiesparmesse in Wels. Das jährliche Plus an Fachbesuchern zeigt: Der Sanitärkurs stimmt. mehr

Service-Geschäft

Wie Installateure mit dem Verkauf von Klimaanlagen Zusatzgeschäft holen können

Installateure können den steigenden Bedarf von Klimaanlagen im privaten Bereich für sich nutzen. Mit einem jährlichen Wartungsvertrag bieten sie Kunden Service - und generieren selbst stabiles Zusatz-Business. Plus: Sieben gute Argumente für eine Klimaanlage. mehr

Trox

So bringt Trox frischen Wind in ihre Schoolair Produktpalette

Trox hat das neue dezentrale Lüftungsgerät Schoolair-V-HV vorgestellt, damit wird ihre Schoolair Serie um ein weiteres Gerät erweitert. Durch dieses System ergeben sich fünf Vorteile. mehr

Personalia

Neue Marketingleiterin bei Hansgrohe Österreich

Der Armaturenhersteller Hansgrohe holt sich eine neue Marketingleiterin für Österreich: Angela Berger wird für die Entwicklung der Marken in Österreich zuständig sein. mehr

Personalia

Wie WimTec den Vertrieb ausbaut

Der Sanitär-Spezialist WimTec holt sich zwei Branchenprofis für seine Vertriebsoffensive in Österreich. mehr

Viega

Viptool Software bekommt Zusatzmodule: So macht Viega das Programm BIM-fähig

Mit drei zusätzlich aufgenommenen Modulen öffnet Viega die Viptool Engineering Software der BIM-Welt. mehr

Odörfer

So bringt Odörfer Abwechslung in seine Elements-Ausstellungen

Die mit dem „German Design Award 2017“ ausgezeichnete Bad- und Sanitärmarke Vigour punktet besonders mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Einführung von Vigour wurde im Zuge einiger VIP-Events von Planern und Architekten gefeiert. mehr

Stabile Lösung von Pressalit

WC-Sitz mit Spezialscharnier für den Objektbereich

Mit dem Sitz Projecta Solid Pro kombiniert Pressalit Funktionalität und Stabilität. Der Sitz wird mit dem neu entwickelten Spezialscharnier Solid Pro montiert, das mit integrierter Absenkautomatik ausgestattet ist. mehr

Überwachungssystem

So schützt man Rechenzentren vor Feuer und Einbruch

Feuer, Wasser, Einbruch – dagegen müssen Unternehmen Rechenzentren schützen. Alle gebräuchlichen Netzmanagementsysteme integrieren physische Parameter und warnen, falls es zu Sollwert-Abweichungen kommt. Daten dafür generiert das Überwachungssystem CMC III von Rittal. mehr

In eigener Sache

Das bewegt die Planerbranche!

Technische Büros und Ingenierbüros in Österreich stehen täglich vor vielen Herausforderungen. Zukunftstrends, Lösungen und die besten Projekte der Planungsbüros und Hersteller finden Sie im TGA Planerjahrbuch 2018 – der Klassiker! mehr
 TGA c/o WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.tga.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.tga.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Der TGA Newsletter erscheint vierzehntägig.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

traktuell – Fachportal für Transport und Verkehr

28.06.2017
www.traktuell.at
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

Österreich ist ein Auto-Land, viele Jobs und Zulieferbetriebe hängen an der global vernetzten Automobilindustrie. Auch zu K&K-Zeiten, als das Staatsgebiet der Donaumonarchie noch weite Teile Süd-Ost-Europas umfasste, mischte Österreich von Beginn an beim Thema Automobil mit. Und so feierte man beim 120jährigen Jubiläum des Automobilbaus in Nesselsdorf/Kopřivnice (CZ) mit dem tschechischen Fahrzeughersteller Tatra auch ein Stück österreichische Automobil- und Industriegeschichte. Die historische Oldtimer-Rallye anlässlich der Feier startete beim Wiener Arsenal. Happy Birthday, Tatra!


Ihr Mag. Ludwig Fliesser, Leitender Redakteur TRAKTUELL


Historische Fahrzeuge

120 Jahre Automobilbau in Nesselsdorf (Kopřivnice/CZ)

Österreichische Automobilgeschichte: 120 Jahre Automobilbau in Nesselsdorf / Kopřivnice: Jubiläums Oldtimer-Rallye Wien - Brno - Kopřivnice. mehr

Lkw/Sattelzug Vergleichstest

Scania S 730 VS. Scania R 450 im Lkw-Test

Kraftpaket mit V8-Power VS. effizienter Sparmeister: Wir haben uns mit dem Scania R 450 eine Sattelzugmaschine im unteren Leistungs-Mittelfeld der Fernverkehrs-Lkw und mit dem S 730 jene am oberen Ende des Produkt-Programms für Serien-Lkw im Test vorgenommen. mehr

WKÖ-Fachgruppe

Wiener Klein-Transporteure erhielten Gütesiegel

Die Fachgruppe der Klein-Transporteure Wien veranstaltete am 24. Juni bei Pappas Wien Nord ihre Fachtagung, wo Fachgruppenobfrau Komm.-Rat Katarina Pokorny und Fachgruppengeschäftsführer Mag. Johannes Adensamer Gütesiegel an Wiener Kleintransporteure überreichten. mehr

Vollsortimenter

Leitner KFZ Teile mit neuem Logistik-Center

Die Geschäftsleitung der Leitner Kfz Teile GmbH lud am 10. Juni 2017 Kunden und Geschäftspartner zum Tag der offenen Tür in das neue Logistik-Center Österreich, das direkt an die Filiale St. Pölten angeschlossen ist. mehr

Volvo Trucks

Mehr Leistung für Modellreihe Volvo FE

Der Volvo FE kommt nun in einer Variante mit 350 PS und 1.400 Nm sowie mit einer neuen Vorderachse für Achslasten von bis zu neun Tonnen auf den Markt. mehr
 WEKA-Verlag Gesellschaft m.b.H.
Dresdner Straße 45
1200 Wien
Tel.: +43.1.97 000-200
Fax: +43.1.97 000-5200
fachzeitschriften@weka.at
www.traktuell.at
www.weka-fachmedien.at

Weitere Fachzeitschriften im WEKA-Verlag
Offenlegung gemäß §25 MedienG: siehe www.traktuell.at/impressum

Copyright: Copyright 2017 by WEKA-Verlag GmbH gestattet die Übernahme von Texten aus den Onlinediensten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der WEKA-Verlag GmbH.

Um den Newsletter abzubestellen klicken Sie bitte hier.

Bitte füllen Sie beide Felder aus

E-Mail:*
Sicherheitsüberprüfung:*